Allergiker-Hotels sind stark im Kommen

Immer mehr Menschen leiden unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien und so wundert es nicht, dass die Zahl der Allergiker-Hotels und der Hotels, die sich speziell auf Gäste mit Unverträglichkeiten einrichten, in Deutschland und vielen europäischen Ländern stetig zunimmt. Zwar müssen Gastronomen und Hoteliers ihre Gäste seit 2014 über Allergene in ihren Speisen und Getränken informieren und der DEHOGA BUNDESVERBAND hat dazu eine entsprechende Broschüre mit dem Namen „Gute Gastgeber für Allergiker“ herausgegeben, doch das allein garantiert noch lange keine Speisenauswahl ohne Allergene.

Oft sind es Allergien gegen spezielle Lebensmittel oder Umwelteinflüsse, die es vielen Betroffenen bisher schwierig machte, eine entsprechende Urlaubsunterkunft für sich zu finden. Doch mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Hotels, in denen auch Allergiker und Menschen mit Unverträglichkeiten ihren Urlaub unbeschwert genießen können. Zertifizierte Allergiker-Hotels lassen sich am ECARF Qualitätssiegel erkennen.

Das ECARF Siegel sichert den Qualitätsstandard für Allergiker

Das ECARF Qualitätssiegel verrät, welche Allergiker-Hotels den hohen Qualitätsstandard erfüllen. ECARF steht für die Europäische Stiftung European Centre for Allergy Research Foundation.

ECARF Siegel für Allergiker-Hotels

Sie zertifiziert Dienstleistungen und Produkte, die das Leben von Allergikern erwiesenermaßen verbessern. Zertifiziert werden aber nicht nur Produkte des täglichen Bedarfs wie etwa allergenfreie Bettwäsche, hautverträgliche Kosmetika und Waschmittel, sondern auch Einrichtungsgegenstände, technische Produkte und Anlagen. Auch Teppichböden, Möbel, Staubsauger und Feinstaubfilter zählen dazu.

Alle zertifizierten Produkte konnten anhand von Gutachten oder Studien zuverlässig nachweisen, dass sie die strengen Kriterien erfüllen, die für das ECARF Siegel erforderlich sind.

Allergiker-Hotels nach Schwerpunkt auswählen

Für Allergiker ist es oft nicht leicht zu reisen und so machen sich vor der Reise die meisten von ihnen auf die Suche nach einem speziellen Hotel für Allergiker. Doch nicht jedes Hotel, das sich als Allergiker-Hotel bezeichnet, ist auch tatsächlich für jeden Allergiker geeignet, denn meistens ist man dort nämlich nur auf bestimmte Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten spezialisiert.

Aus diesem Grund wird Allergikern und Personen mit Unverträglichkeiten in der Regel empfohlen, direkt bei der Hotelsuche schon nach dem Schwerpunkt in Verbindung mit der vorliegenden Allergie oder Unverträglichkeit zu suchen. Während einige Allergiker beispielsweise nach chemie- oder hausstaubmilbenfreien Zimmern suchen, benötigen andere ein Hotel mit Allergiker-Küche.

Häufige Schwerpunkte bei Allergiker-Hotels

Eine gründliche Recherche ist in jedem Fall hilfreich

Doch selbst wenn man als Betroffener ein Hotel mit Allergiker-Küche gefunden hat, bedeutet das nicht automatisch, dass man vor Ort auch auf jede mögliche Lebensmittelallergie eingestellt ist. Deshalb kann die Suche für den einen oder anderen Allergiker auch schon mal die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen werden. Je detaillierter die Suche im Vorfeld ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass man am Urlaubsort eine unerfreuliche Überraschung erlebt.

Keinesfalls sollte man deshalb darauf verzichten, eine Hotelbeschreibung genau nachzulesen und im Zweifelsfall vor der Buchung des Allergiker-Hotels per E-Mail oder Telefon nachzufragen, ob man dort mit seiner eigenen Allergie oder Unverträglichkeit richtig aufgehoben ist.

Autor: Katja Schulte Redaktion
Datum: 12.11.2022

Bildquellen: © Claudio Scott@pixabay.com (Lizenz Creative Commons CCO)

Quellen und weiterführende Links:

Suche