Immunsystem – Aufgaben & Funktion

BIOLOGISCHES ABWEHRSYSTEM DES KÖRPERS

Höhere Lebewesen verfügen über ein Immunsystem. Man versteht darunter ein komplexes Abwehrsystem, das aus verschiedenen Organen, Zelltypen und Molekülen besteht. Ein Teil des Immunsystems ist angeboren, während ein anderer Teil erworben ist. Zum angeborenen Teil zählen etwa Schleimhäute und Fresszellen (Phagozytose), die Mikroorganismen einhüllen und zerstören können. Der anpassungsfähige Teil kann Angreifer (Antigene) erkennen und gezielte Antikörper zur Abwehr bilden. Solche wirksamen Antikörper des Immunsystems sind etwa die Killerzellen (Lymphozyten). Beide Bestandteile koordinieren sich miteinander für die komplexe Immunreaktion gegen Feinde und Angreifer. Das Immunsystem übernimmt außerdem viele Aufgaben, um Gewebeschädigungen zu verhindern und Entzündungen zu bekämpfen.

Aufgaben des Immunsystems

  • Lymphatisches System > Entfernt eingedrungene Mikroorganismen und fremde Substanzen
  • Mechanische BarrierenHaut, Schleimhäute, Körperflüssigkeiten mit Enzymen verhindern das Eindringen von Krankheitserregern, z.B. Bakterien, Viren, Pilzen
  • Nekrose und Apoptose > Körpereigene defekte Zellen werden zerstört
  • Proteine > Botenstoffe und Abwehr von Krankheitserregern
  • Wechselreaktionen mit Psyche > Einflussnahme durch StressDepression, Angst, Optimismus, Selbstwert, Selbstwirksamkeit, soziale Bindungen, positive Gefühle

Grundlagen für ein gesundes Immunsystem

WERTVOLL IM KAMPF GEGEN KRANKHEITSERREGER

Ein gesundes und kräftiges Immunsystem spielt eine Schlüsselrolle für unsere Gesundheit. Es sorgt für nicht nur für Vitalität, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit, sondern unterstützt den Körper jeden Tag im Kampf gegen Krankheitserreger und kann auch Dauer und Verlauf einer Erkrankung positiv beeinflussen. Der Zustand ist jedoch von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig, die sich positiv oder negativ auswirken können. Menschen können ihr Immunsystem aktiv stärken.

Positiver Einfluß auf das Immunsystem

Negativer Einfluß auf das Immunsystem

Unterdrückend wirken auf das Immunsystem

  • Immunsupression > Unterdrückung der Immunantwort durch Medikamente, z.B. bei Amputationen, Allergien
WICHTIGE HINWEISE ZU GESUNDHEITSTHEMEN

Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte beachten Sie hierzu die weiteren Hinweise zu Gesundheitsthemen

Gerd-Rüdiger Burmester: Taschenatlas der Immunologie. Grundlagen, Labor, Klinik. Thieme, Stuttgart. 2. Auflage 2006

Christian Schubert: Psychoneuroimmunologie und Psychotherapie. Schattauer Verlag, 2011

Autor: Katja Schulte Redaktion
Datum: 05/2016

Suche