Was bedeutet Nährstoffmangel?

KÖRPERFUNKTIONEN WERDEN DURCH FEHLENDE NÄHRSTOFFE BEEINTRÄCHTIGT

Ein Nährstoffmangel bezeichnet die mangelhafte Versorgung des Stoffwechsels mit unterstützenden und lebensnotwendigen Nährstoffen. Zu Nährstoffmangel kommt es, wenn der Organismus nicht alle Nährstoffe erhält, die benötigt werden, um sämtliche notwendige Körperfunktionen aufrecht zu erhalten. In ihrer Gesamtheit liefern die folgenden Nährstoffgruppen die Basis für Gesundheit und Vitalität:

ONLINETEST

Nährstoffmangel Test - Allgemeinbefinden und Immunsystem

Testen Sie Ihren Nährstoffstatus

Zum Nährstoff-Check

Fehlen Ihnen wichtige Nährstoffe?

Testen Sie anonym und kostenlos, ob wichtigen Nährstoffe fehlen. Erfahren Sie gleichzeitig, welche Lebensmittel vorhandene Nährstofflücken füllen können.

Zum Nährstoff-Test auf Infothek-Gesundheit

Nährstoffmangel kann verschiedene Ursachen haben

UNZUREICHENDE VITALSTOFFVERSORGUNG UNTERBRICHT WICHTIGE STOFFWECHSELPROZESSE

Der menschliche Körper kann nur wenige lebensnotwendige Nährstoffe zum Teil selbst herstellen, die er zur Aufrechterhaltung aller Funktionen benötigt. Nährstoffmangel entsteht oft dann, wenn Nährstoffe über die ausgewogene Ernährung täglich nicht in ausreichender Menge zugeführt werden.

Jeder Nährstoff hat dabei seine spezielle Funktion und ist wiederum direkt oder indirekt dafür verantwortlich, dass wesentliche Körperfunktionen in Gang sind und lebensnotwendige Stoffwechselprozesse erfolgen können. Wird die Stoffwechselkette durch fehlende Nährstoffe unterbrochen, werden zunächst vorhandene Nährstoffreserven im Körper aktiviert. Sind diese aufgebraucht, kann es je nach Nährstoffdefizit zu einem Nährstoffmangel kommen, der sich durch spezifische Symptome bemerkbar macht.

Bei unterversorgten Menschen fehlt oft mehr als ein Nährstoff, nicht selten fehlen neben Mineralstoffen und Spurenelementen auch gleichzeitig wichtige Vitamine.

Auch ein zeitweiser Mehrbedarf an Nährstoffen kann für einem Nährstoffmangel verantwortlich sein, beispielsweise bei starker körperlicher Anstrengung, Dauerstress oder nach Saunagängen. Außerdem können auch verschiedene Erkrankungen oder eine Schwangerschaft die Ursache für einen Nährstoffmangel sein.

LESETIPP