Pflanzliche Hormone sind in vielen Lebensmitteln

PFLANZLICHE HORMONE IN NATÜRLICHEN LEBENSMITTELN BEEINFLUSSEN MÄNNLICHEN UND WEIBLICHEN HORMONHAUSHALT

In natürlichen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Kräutern und Gewürzen stecken jede Menge pflanzliche Hormone, die beim Verzehr den menschlichen Hormonhaushalt beeinflussen. Eine besonders bedeutende Gruppe bilden die Phytoöstrogene aus der Familie der sekundären Pflanzenstoffe. Phytoöstrogene ähneln den weiblichen Sexualhormonen.

Andere Östrogenformen, die in verschiedenen pflanzlichen Lebensmitteln vorkommen und den Hormonspiegel beeinflussen, sind Estradiol und Estriol.

Neben ihrer östrogenen und antiöstrogenen Wirkung verfügen Phytoöstrogene gleichzeitig über antioxidative Eigenschaften und sie können außerdem das Zellwachstum hemmen.

Einzelne hormonwirksame Nahrungsmittel unterstützen deshalb gezielt dabei, das Hormonsystem wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

LESETIPP

Wechseljahrsbeschwerden

Wechseljahrsbeschwerden & natürliche Therapie

Mehr erfahren

Ungleichgewicht der Hormone

Weibliche Wechseljahrsbeschwerden sind die Folge von Änderungen im Hormonhaushalt. Erfahren Sie mehr im Bericht auf Infothek-Gesundheit

Wie es um den eigenen Hormonspiegel bestellt ist, lässt sich durch einen Bluttest oder Speichelhormontest feststellen. Neben den Sexualhormonen Östrogen und Progesteron lassen sich auch Testosteron, Cortisol und DHEA auswerten. Verschiedene Ärzte und Heilpraktiker befürworten einen Speichelhormontest, da er aussagekräftigere Werte von biologisch verfügbaren Hormonen liefern soll.

Pflanzliche Hormone aus der Gruppe der Phytoöstrogene ähneln strukturell und wirkungsmäßig dem 17-ß-Östradiol. Das Hormon 17-ß-Östradiol ist eine der wirksamsten natürlichen Östrogenformen beim Menschen.

Diese hormonähnlich wirkenden pflanzlichen Substanzen werden hauptsächlich in drei Klassen unterteilt

  • Isoflavone
  • Lignane
  • Courmestane

Courmestane haben nur geringe Bedeutung, weil sie sehr selten vorkommen.

Natürlicher Gegenspieler des Östrogens ist das Progesteron, das oftmals in den gleichen pflanzlichen Lebensmitteln vorkommt. Zwar üben die gesundheitsfördernden pflanzlichen Hormone gegenüber dem körpereigenen Östrogen und Progesteron eine wesentliche geringere Wirkung aus, die aber einfach dadurch ausglichen werden kann, dass man Lebensmittel mit diesen pflanzlichen Hormonen in höherer Menge aufnimmt.

LESETIPP

Hormonmangel - Funktion & Wirkung auf das Altern

Hormonmangel lässt uns Altern

Mehr erfahren

Hormonmangel fördert Alterung

Hormone haben wichtige Funktionen im Körper. Ein Hormonmangel hat negative Auswirkungen. Mehr im Bericht auf Infothek-Gesundheit

WEIBLICHE SEXUALHORMONE

Wenn es um