Hormonspiegel mit Speichelhormontest feststellen

LABORCHEMSCHE ANALYSE VON ÖSTROGEN, PROGESTERON, TESTOSTERON, DHEA UND CORTISOL

Mit einem Speichelhormontest lässt sich der individuelle Status der Hormone Östrogen, Progesteron, Testosteron, DHEA oder Cortisol im Körper analysieren. Genau wie zu hohe Werte, weisen auch verminderte Werte der wichtigen chemischen Botenstoffe auf ein hormonelles Ungleichgewicht im Körper hin. Auch Hormone können bei einem Ungleichgewicht eine Ursache dafür sein, dass beispielsweise das Wohlbefinden beeinträchtigt ist, Beschwerden ausgelöst werden, ein Kinderwunsch unerfüllt bleibt oder das Risiko für bestimmte Krankheiten erhöht ist.

Sexualhormone wie Östrogen, Progesteron und Testosteron wirken schon in winzigen Mengen im Körper und bei krankhafter Verminderung können sie nicht an wichtige Rezeptoren im Zellinneren andocken und somit auch nicht ihre Wirkungen in den Zellkernen ausüben. Besonders in den Wechseljahren machen sich bei vielen Männern und Frauen Veränderungen im Hormonstoffwechsel bemerkbar. Aber auch beim Thema Sexualität, Kinderwunsch und Schwangerschaft spielen Hormone durchaus eine Rolle.

Den Speichelhormontest nutzen nicht nur verschiedene Ärzte und Heilpraktiker im Rahmen einer ganzheitlichen Behandlung mit bioidentischen Hormonen, auch in der Umweltmedizin und in Verbindung mit der Familienplanung kommt er zur Anwendung. Doch auch Endverbraucher können bei Bedarf selbst einen Hormontest im Internet bestellen und auswerten lassen. Die Auswertung der Speichelprobe nehmen Fachlabore und spezialisierte Institute vor. Um einen Speichelhormontest bestellen zu können, ist kein Rezept ist erforderlich. Die Speichelproben lassen sich mit Hilfe eines Testkits leicht selbst zu Hause entnehmen.

Anwendbar ist ein Hormontest für Männer und Frauen jeden Alters. Speziell in den Wechseljahren werden häufig Hormon-Selbsttests genutzt.

Als chemische Botenstoffe regeln Hormone wichtige Stoffwechselvorgänge im Körper. Weil einzelne Hormone untereinander agieren, empfehlen viele Experten und Labore einen umfassenden Check des Hormonstatus. Aber auch einzelne Hormone kann man separat auswerten lassen.

Speichelhormontest selbst bestellen: Probennahme und Durchführung

TESTPAKET KOMMT BEI SELBSTBESTELLUNG AUF DEM POSTWEG

Möchte man seinen Hormonstatus feststellen lassen, entscheidet man sich zunächst für ein entsprechendes Labor oder Institut, dass den gewünschten Test im Internet anbietet. In der Regel sendet das ausgewählte Labor oder Institut nach der bezahlten Onlinebestellung ein Paket mit dem bestellten Speichelhormontest auf dem Postweg raus. Neben der Anleitung und einem Rücksendeumschlag befinden sich alle notwendigen Utensilien für die Speichelprobe darin.

LESETIPP

Hormonmangel - Funktion & Wirkung auf das Altern

Hormonmangel im Alter

Mehr erfahren

Auswirkungen von hormonellen Veränderungen

Erfahren Sie mehr über die Auswirkungen von Hormonmangel

Zum Bericht auf Infothek-Gesundheit

Je nach Labor kann der Hormontest mehrere Speichelproben umfassen, die zeitlich kurz versetzt entnommen werden sollen.

VERSCHIEDENE FAKTOREN KÖNNEN ERGEBNIS VOM SPEICHELHORMONTEST VERFÄLSCHEN

Neben Hormonpräparaten können auch Lebensmittel, Kosmetika oder Zahnfleischbluten das Analyseergebnis negativ beeinflussen. Dem Speichelhormontest liegt in der Regel eine ausführliche Anleitung bei, wann und wie die Proben am besten gewonnen werden können, um Verfälschungen zu vermeiden.

Regelmäßig empfehlen Labore deshalb den Anwendern, die Hormonpräparate in Form von Kapseln, Tabletten, Gel oder Creme einnehmen, vor der Durchführung des Speicheltests Rücksprache mit dem behandelnden Arzt oder Therapeuten. Es können je nach Präparat unterschiedliche Wartezeiten nötig sein, um ein unverfälschtes Ergebnis zu erhalten.

Um zusätzliche Hormonmengen aus Lebensmitteln zu vermeiden, raten Labore dazu, vor und während der Probenentnahme nicht zu essen oder zu trinken.

Auch Kosmetika wie Zahnpasta oder Mundwasser können Hormone enthalten und sollten deshalb vor und während der Probengewinnung nicht zur Anwendung kommen.

Auswertung von Speichelhormontest

ANWENDERFREUNDLICHE ERKLÄRUNG

Nach etwa 1 Woche liegt die Auswertung des Hormontests vor und die persönlichen Testergebnisse treffen per E-Mail oder Post ein. Die Auswertung gibt bei einer Gesamtanalyse neben den Referenzwerten der Sexualhormone Östrogen (Östradiol, Östriol), Progesteron, Testosteron, DHEA und Cortisol Auskunft über das persönliche Ergebnis und mögliche Ursachen für erhöhte oder verminderte Werte. Je nach Labor kann man bei Bedarf auch eine Einzelanalyse von Hormonen bestellen.

LESETIPP

Hormonsystem | Funktion - Aufbau - Wirkung

Hormonsystem

Mehr erfahren

Aufbau und Wirkung

Erfahren Sie mehr über das Hormonsystem. Funktion, Aufbau und Wirkung.

Zum Bericht auf Infothek-Gesundheit

Dargestellt werden die eigenen Ergebnisse meist in übersichtlichen Balkendiagrammen, die farblich nach Art des Ampelsystems anzeigen, in welchem Bereich sich der eigene Wert befindet. Während grün den Normbereich kennzeichnet, sind orange und rote Bereiche den mehr oder weniger erhöhten oder verminderten Werten zugeordnet.

Daneben liefern solche Auswertungen Anwendern und Anwenderinnen ohne fachliche Kenntnisse oft gleichzeitig eine Bewertung mit Empfehlungen und Hinweisen, die allerdings nur als Interpretationshilfe der eigenen Ergebnisse dienen und eine Beratung oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker nicht ersetzen können. Die Auswertung soll auch ohne medizinischen Rat nicht als Basis für eine Selbstbehandlung oder Medikation verwendet werden.

Kosten für den Speicheltest

AUCH EINZELNE HORMONE LASSEN SICH TESTEN

Die Kosten für einen Speicheltest betragen etwa zwischen 89-290 Euro bei einer Gesamtanalyse der Steroidhormone Östrogen, Progesteron, Testosteron, DHEA und Cortisol. Die Analyse eines einzelnen Hormons ist je nach Labor schon für unter 20 Euro bestellbar.

Kostenübernahme bei Speichelhormontest durch die Krankenkasse

VERSICHERTE KOMMEN MEIST SELBST FÜR DIE KOSTEN AUF

In der Regel tragen gesetzlich Krankenversicherte die Kosten für den Speichelhormontest selbst. Gesetzliche Kassen übernehmen keine Kosten dafür und gewähren auch keine Zuschüsse.

Ob man als Privatkrankenversicherter einen Erstattungsanspruch beim Speichelhormontest hat, sollte man zuvor mit der eigenen Krankenkasse abklären. Die Kostenübernahme bei privat Krankenversicherten ist in der Regel tarifabhängig.

Dr. med. Michael Platt. Die Hormonrevolution. Verlag Vak. 10. Auflage. 2009

Dr. John R. Lee. Natürliches Progesteron. Verlag Akse. 6. ergänzte und korrigierte Auflage. 2001

Autor: Katja Schulte Redaktion
Datum: 08/2019 | aktualisiert 10/2020

WICHTIGE HINWEISE ZU GESUNDHEITSTHEMEN

Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte beachten Sie hierzu die weiteren Hinweise zu Gesundheitsthemen

Suche