Echtes Wellness im Wellnessurlaub ist nicht selbstverständlich

NICHT JEDES WELLNESSANGEBOT BIETET GUTE QUALITÄT

Immer mehr Deutsche haben den Wellnessurlaub für sich entdeckt und so ist es auch nicht verwunderlich, dass die Zahl der Wellnessanbieter sprunghaft angestiegen ist. Doch lange nicht jeder Wellnessurlaub eignet sich tatsächlich, um etwa neue Energie für den stressigen Berufsalltag zu tanken oder ein gelungenes romantisches Wellnesswochenende mit dem Partner oder der besten Freundin zu verbringen.

Wie der Deutsche Wellness Verband berichtet, werben immer mehr Hotels mit Wellnessangeboten und besonderer Qualität ohne dafür aber die Qualitätskriterien zu erfüllen, die an einen qualitativ hochwertigen Wellnessurlaub geknüpft sind.

LESETIPP

Thalasso Therapie | Wirkung, Anwendung und Anbieter

Thalassotherapie und Thalasso-Wellness

Mehr erfahren

Wirkung, Anwendung und Anbieter

Erfahren Sie mehr über Thalasso

Zum Bericht auf Infothek-Gesundheit

Die besten Anbieter für den Wellnessurlaub

AUF DAS PRÜFSIEGEL ACHTEN

Wer sicher gehen möchte, dass er seinen Wellnessurlaub nicht nur in einem Hotel mit Wellness, sondern in einem „echten“ Wellnesshotel bucht, dem wird empfohlen, sich unbedingt für einen zertifizierten Wellness-Anbieter zu entscheiden. Zwar ist der Urlaub in einem Wellnesshotel oft teuer als in einem Hotel mit Wellness, aber dafür ist eben auch Wellness garantiert.

Ob es sich bei einem Wellnessangebot um einen Wellnessbetrieb mit einem Prüfsiegel handelt, lässt sich leicht an dem Zertifikat vom Deutschen Wellnessverband erkennen. Neben der Stiftung Warentest empfehlen auch ÖKO-TEST und die Verbrauchermagazine PLUSMINUS und WISO das violettfarbene Deutsche Wellness Zertifikat.

Wellnessbetriebe müssen Hunderte von Kriterien erfüllen und den hohen Ansprüchen anonymer Tester genügen, um mit dem Deutschen Wellness Zertifikat ausgezeichnet zu werden. Der Verband prüft Wellnessbetriebe im Inland und im Ausland.

Tipps für die Suche nach dem passenden Wellnessurlaub

EINIGE WICHTIGE KRITERIEN FÜR EIN WELLNESSHOTEL

Experten vom Deutschen Wellness Verband haben einige wichtige Kriterien und praktische Tipps für Wellnessfeunde zusammengestellt, die auf der Suche nach einem geeigneten Wellnesshotel für den gelungenen Wellnessurlaub helfen können:

Wenn der Schwerpunkt des Hotels im Bereich Wellness liegt und neben einem entsprechend großen Wellnessbereich mit Wassererlebnissen und Anwendungsbereichen für Massagen und Wellnessbehandlungen, weitere Bereiche für Beauty, Fitness und Entspannung im Haus und außerhalb vorhanden sind, sind erste wichtige Auswahlkriterien erfüllt.

Ein weiteres Thema ist die Hotelküche. Experten verbinden den Wellnessurlaub mit einer gesunden und vielseitigen Ernährung. Es sollte demnach eine entsprechende Vitalküche im Haus sein, die außerdem auf Gäste mit besonderen Wünschen und Ansprüchen eingehen kann, wie es etwa bei Diabetikern, Übergewichtigen, Allergikern u.a. notwendig ist.

Frühzeitige Information und Kommunikation ist ebenfalls ein wichtiger Faktor. Wenn es sich um ein Wellnesshotel handelt, kann sich der Gast vor der Anreise schon umfassend über das Wellnessangebot informieren. Im qualitativ hochwertigen Wellnesshotel werden den Gästen die gebuchten Wellness-Leistungen genau erklärt und sie erhalten für zuhause leicht umsetzbare Tipps zum Thema Ernährung, Bewegung, Entspannung und Körperpflege?

LESETIPP

Gesundheitsreisen - Präventionsreisen werden oft bezuschusst

Zuschuss für die Gesundheitsreise

Mehr erfahren

Wann beteiligt sich die Krankenkasse

Erfahren Sie mehr über bezuschusste Gesundheitsreisen

Zum Bericht auf Infothek-Gesundheit

Wichtiges Kriterium ist außerdem die Qualifikation der Mitarbeiter, die die Gäste im Wellnessbereich betreuen. Handelt es sich um qualifizierte Fachkräfte oder ungelernte Arbeiter?

Daneben muss das Preis-Leistungsverhältnis stimmen, wenn man als Gast individuelle Wellnessleistungen oder Betreuungen bucht. Die Minute sollte nicht mehr als 1,50 Euro kosten.

Bestenfalls sind in Wellnesshotels alle Zimmer für Nichtraucher eingerichtet. Wenn nicht, sollte es auf jeden Fall genügend Nichtraucherzimmer geben. Als Nichtraucher sollte man nicht nur im Wellnessbereich, sondern auch in Restaurants vor dem Tabakrauch geschützt sein.

Deutsche buchten immer mehr Wellnessurlaub

27 PROZENT MEHR WELLNESSREISEN ALS IM VORJAHR

Wellnessurlaub erlebt in Deutschland, Österreich und der Schweiz einen starken Boom. Grund für das überdurchschnittliche Wachstum beim Wellnessurlaub ist der Wunsch nach einer Auszeit vom stressigen Berufsalltag. 2019 hatte der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft 14,7 Mio. Wellnessreisen verzeichnet. Insgesamt gaben in dem Jahr 2,7 Mio. Reisende 1,2 Mrd. für Wellness aus.

Wann gibt es wieder Wellnessurlaub?

FACHVERBÄNDE SETZEN SICH FÜR ÖFFNUNGEN EIN

Nachdem der Reiseverkehr coronabedingt schon lange extrem eingeschränkt ist, fordern aktuell verschiedene Tourismus- und Reiseverbände zusammen mit dem  deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) von der Politik in einer gemeinsamen Social Media Kampagne eine Öffnungsperspektive. Mit Schutz- und Hygienekonzepten, mit Impfen, Testen und digitaler Nachverfolgung soll Reisen endlich wieder möglich werden.

Autor: Katja Schulte Redaktion
Datum: 18.03.2021

WICHTIGE HINWEISE ZU GESUNDHEITSTHEMEN

Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte beachten Sie hierzu die weiteren Hinweise zu Gesundheitsthemen

Suche